Tao Yin

 

 

Tao Yin ist eine traditionelle chinesische Bewegungskunst, auch als chinesische Heilgymnastik bekannt. Die chinesische Heilgymnastik ist über 3000 Jahre alt.

Tao heißt wörtlich in der taoistischen Tradition übersetzt Weg oder Führen (von Lebensenergie und Geist). Das chinesische Wort für Yin bedeutet Strecken oder Dehnen (des Körpers).

 

 

Die Tao Yin Übungen zeichnen sich durch langsame gleichförmige (weichen) in perfekter Balance gezielten Bewegungen ab. Aber auch komplizierte Figuren sorgen für eine Dehnung des Körpers und seiner Extremitäten, wobei sich die wichtigen Elemente von Bauchatmung, Bewegung, Aufmerksamkeit und das Fließen des Qi (Lebensenergie) in der Form harmonisieren. Die Bewegungen sehen dann aus, wie eine Mischung aus Dehngymnastik, Meditation, Qigong und T'ai Chi.

Die Tao Yin Übungen können separat oder begleitend zur traditionellen chinesischen Medizin-Therapie eingesetzt werden, um deren Wirkungen zu verstärken. Sie ist leicht erlernbar und für Jeden geeignet. Tao Yin Praktizierende können die Übungen je nach Bedarf beliebig auswählen und zu jeder Zeit und an jedem Ort ausüben.

 

 

Das Ziel des Tao Yin ist zwischen innerer und äußerer Lebensenergie zu balancieren, Entwicklung von Stärke und Flexibilität in Faszien, Muskeln und Sehnen zu vitalisieren und den Körper, Geist und Seele miteinander in Einklang zu bringen.

 

 

 

Aktuelles

 

 

        "MALLORCA SPECIAL"

          23. - 29 Juni 2019

 

 

    Tuina Therapie Klinik 1&2

         30.11. - 02.12.2018

 

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

           Bahnhofstraße 27
          17258 Feldberger-  

            Seenlandschaft

 

 

 

Terminvereinbarungen

   Rufen Sie uns einfach an:

      +49 39 8312 2888 0

 

   Oder benutzen Sie unser  

          Kontaktformular.

 

 

 

Kooperationspartner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Detlef Lemke 2018